Bibliodramatische Kleinformen für Erwachsene

Glaubenskommunikation in Gruppen

Menschen, die sich in der Pfarrei engagieren, können niederschwellig auf ihre Existenz und ihren Glauben angesprochen werden. Einen Erfahrungsraum des Glaubens zu öffnen, braucht nicht zwingend viel Zeit. Allerdings sollte der Erfahrungsraum methodisch einfach zugänglich sein.
Inspiriert von der Vollform des Bibliodramas wurden in der Wislikofer Schule für Bibliodrama und Seelsorge niederschwellige Formen der Glaubenskommunikation in Gruppen entwickelt und erprobt. Diese Formen ermöglichen, Engagierte im Rahmen ihrer Treffen und Sitzungen auf ihren Glauben hin anzusprechen, die eigene Motivation zu stärken und Spiritualität im Alltag zu vertiefen.

Ziele des Kurses
• bibliodramatischen Kleinformen am eigenen Leib erfahren
• Chancen der Kleinformen reflektieren
• Kleinformen auf die Anwendung im eigenen pastoralen Praxisfeld prüfen
• erste Anwendungen erproben

Zielgruppe
Frauen und Männer, die hauptamtlich oder nebenamtlich im Rahmen der Pfarreien mit Gruppen arbeiten.

Hinweis
Dieser Kurs ist offen ausgeschrieben und zugleich Bestandteil der Ausbildung in Bibliodramaleitung 2018-2020, die vom TBI in Kooperation mit der Wislikofer Schule für Bibliodrama und Seelsorge durchgeführt wird. Es empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung. Anmeldeschluss 23. Februar 2019.

Anmeldung
TBI - Theologisch-pastorales Bildungsinstitut, Bederstrasse 76, 8027 Zürich
www.tbi-zh.ch/kirchliche-weiterbildung/
Tel. 044 525 05 40, E-Mail info@tbi-zh.ch

Datum

01.04.2019, 15:00 Uhr bis 03.04.2019, 16:00 Uhr

Kosten

CHF 350.- plus Pensionskosten CHF 240.- EZ/Vollpension

Kursort

Propstei Wislikofen

Leitung

Dr. Nicolaas Derksen, Pastoraltheologe, Pastoralsupervisor

Sabine Tscherner, Theologin, Supervisorin

Anmeldung

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.