Es muss eine kraftvolle Einkehr geschehen

via integralis Kontemplation - Einführung und Übung

Dieser Aufforderung von Meister Eckehart folgen wir in diesen Tagen. Entschieden und doch gütig lenken wir unsere ganze Aufmerksamkeit nach innen.
Kontemplation ist ein Weg der tiefen Selbstbegegnung. Kontemplation via integralis verbindet die Tradition der Schweigemeditation des Zen und die von christlichen MystikerInnen entfalteten Kontemplationswege.
Via integralis wurde gegründet von Pia Gyger ktw und Niklaus Brantschen SJ und ist Frucht der jahrelangen interreligiösen Begegnung.

Der Erfahrungsweg in die Tiefe hilft uns:
• Präsent und kraftvoll zentriert zu sein
• Achtsamkeit zu lernen und zu üben
• Schöpferische Fähigkeiten zu entfalten
• Neue Perspektiven im Leben zu finden und Herausforderungen in einem neuen Licht zu sehen

Es gibt ein Sehnen in uns, das uns heimzieht in unseren tiefsten Grund, in die Erfahrung der Einheit mit allem Leben. Dieses Eine wird in den Religionen verschieden benannt: Leere, Gott, Urgrund, Nichts, Brahman, Buddha-Natur… es bleibt aber das Eine, Namenlose, Unaussprechbare in allem.
„… da hinein dringe mit all deinen Kräften“ Meister Eckehart.
Dieses Hineindringen geschieht in uns im stillen Dasein in der Achtsamkeit auf den Atem.

Inhalt
Einführung in die Rituale der Schweigemeditation, Einführung und Übung des Zazen, Vorträge, Einzelgespräch, schlichte Gruppengottesdienste.

Voraussetzungen
Dieses Angebot wendet sich an in Meditation Erfahrene und Neuinteressierte. Wichtig ist einzig eine offene Haltung, sich in den Prozess des Weges nach Innen im Schweigen einzulassen.

Hinweis
Ganzer Kurs im Schweigen. Bitte tragen sie bequeme, dunkle (wenn vorhanden schwarze), nicht raschelnde Kleidung.

Kombinationsmöglichkeit
Einzeltag "Meditieren für den Frieden" 6. Mai 2019, 9 bis 16.30 Uhr

Finanzielle Schwierigkeiten sollen nie ein Grund sein, nicht teilzunehmen. Bitte melden Sie sich bei Margrit Wenk (071 288 65 88). Wir finden einen Weg!

www.viaintegralis.ch / meditation.margritwenk.ch

Datum

03.05.2019, 18:00 Uhr bis 05.05.2019, 13:30 Uhr

Kosten

CHF 120.- plus Pension CHF 240.- EZ/VP oder CHF 210.- DZ/VP pro Person

Leitung

Margrit Wenk-Schlegel, Kontemplationslehrerin/Therapeutin

Charlie Wenk-Schlegel, Theologe

Anmeldung

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.