Tao, Zen und Peking-Ente

Horst Hablitz liest Texte aus der Tradition des Zens. Texte, die leicht sind und schwer, tiefsinnig und humorvoll - und immer wieder verblüffen.
Thomas Jenelten gestaltet dazu musikalische Einwürfe mit verschiedenen Instrumenten.

Dass an diesem Abend eine App und die Zahl 108 eine wichtige Bedeutung haben, das sei hier angemerkt und nicht erklärt. Es wartet auf Sie ein Abend mit Überraschungen. Er soll ein Lachen oder Lächeln entlocken, vielleicht ein Kopfschütteln - oder eine Einsicht! Wer weiss?

Datum

01.11.2019, 18:30 Uhr bis 21:30 Uhr

Kosten

CHF 35.- inklusive Apéro und Abendessen (ohne Getränke)

Leitung

Horst Hablitz, Leiter Polizeipsychologischer Dienst

Thomas Jenelten, katholischer Seelsorger, Literat

Anmeldung

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.