Weg der Stille

Kontemplative Morgenmeditationen

Kurzer Impuls aus der mystischen Tradition und unterstützende Worte zur Übung Zwei Einheiten Kontemplation, dazwischen meditatives Gehen.

Datum

11.12.2019, 09:30 Uhr bis 10:30 Uhr

Kursort

Pfarreiheim bei der Kath. Kirche Würenlingen

Leitung

Claudia Nothelfer, Theologin, Kontemplationslehrerin via integralis

Kontemplative Morgenmeditationen

Kontemplation ist Gebet ohne Worte und Bilder, das schweigende Dasein in der Gegenwart Gottes. Durch regelmässiges Innehalten in Stille verbinden wir uns in der Tiefe, mit dem göttlichen Grund. Dabei wächst die Achtsamkeit im Alltag gegenüber uns selbst und der Mitwelt. Wir werden wacher und sensibler für das geheimnisvolle Leben in allem, was ist.

Das kontemplative Morgengebet versteht sich sowohl als Einführung wie auch als Vertiefung der eigenen Erfahrung auf dem Weg der Stille. Ein kurzer Impuls aus der mystischen Tradition und unterstützende Worte zur Übung leiten die Meditation ein. Wir sitzen zwei Einheiten, dazwischen meditatives Gehen. Möglichkeit zum kurzen Austausch am Ende.

Daten im 2019:

11. September
16. Oktober
20. November
11. Dezember

jeweils am Mittwoch von 9:30 bis 10:30 Uhr. 

Eine Anmeldung ist bei Neueinstieg erwünscht.

Claudia_Nothelfer.jpg

Claudia Nothelfer
Wege zum Leben, Kontemplation
Telefon 056 438 09 44
claudia.nothelfer@kathaargau.ch

Anmeldung

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.