Der Schatz im Acker

Mit bibliodramatischen Elementen Brunnen-Geschichten entdecken

Datum

21.10.2016, 14:15 Uhr bis 19:00 Uhr

Kosten

70 Fr. plus Abendessen CHF 26.-

Kursort

Propstei Wislikofen

Leitung

Dr. Claudia Mennen, Theologin, Leitung Wislikofer Schule für Bibliodrama und Seelsorge

Viele biblische Geschichten erzählen davon, wie Gott Augen öffnet, zu Brunnen führt, Lebensdurst löscht und zum Weitergehen stimuliert.
So gleichen die Brunnengeschichten der Bibel dem Bibliodrama an sich. Im Bibliodrama suchen Menschen nach Worten, die Sehnsucht stillen, die trösten, herausfordern und lebendig machen.

Die Wislikofer Schule für Bibliodrama und Seelsorge versteht den biblischen Text als Erfahrungsraum. Dazu wird die biblische Geschichte ins „Hier und Jetzt“ verlegt. Durch die Übernahme einer Rolle finden die Teilnehmenden Antworten auf ihre persönlichen Anliegen und Fragen: Wer bin ich in dieser Geschichte? Wohin zieht mich meine Sehnsucht? Zu welcher Haltung, zu welchem Schritt werde ich eingeladen?

Inhalt

Fr, 15. Januar 2016
Gen 16 Sie nannte ihn Brunnen des Lebendigen.

Mo, 07. März 2016
Gen 26, 15-25 Er nannte den Brunnen Weite.

Fr, 21.Oktober 2016
Gen 21, 1-20 Gott öffnete ihr die Augen und sie erblickte einen Brunnen.

Mo, 21. November 2016
Offenbarung 22, 1-7 Er zeigte mir einen Strom, das Wasser des Lebens.

jeweils von 14.15 bis 19 Uhr

Arbeitsweise

Bibliodramaspiel, Gespräch, Impuls, Reflexion.