Kontemplation Via Integralis

Gegenstandslose Meditation
In der christlichen Kontemplation im Stil des Zen (gegenstandslose Meditation) üben wir zu lassen: innere Bilder, Gedanken und Pläne. So kommen wir im Jetzt an und lernen mit dem zu sein, was ist.

Die Übung hilft, leer zu werden für die immer gegenwärtige Fülle in der Gegenwart des Göttlichen. Durch die regelmässige Praxis des Sitzens und durch Achtsamkeit im Alltag wächst die Sensibilität für unsere spirituelle Dimension: Unser Ich ist in jedem Augenblick, bei jedem Atemzug, eingebettet in das ICH BIN Gottes und darin mit allem verbunden.

Datum

08.03.2018, 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr

Kosten

Keine

Kursort

Fachstelle Bildung und Propstei, Klosterstrasse 12, Wettingen

Leitung

Claudia Nothelfer, Theologin, Kontemplationslehrerin via integralis

Marianne Bonjour, Kontemplationslehrerin via Integralis

Einstiegsritual, zwei Einheiten Sitzen mit Gehmeditation. Neueinstieg jederzeit möglich.

Daten bis Ende 2017:
14. und 28. September,
19. Oktober,
02. / 16. und 30. November,
14. Dezember

Hinweise

Bitte jeweils 10 Tage vorher anmelden.

Anmeldung

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.