Mein Gesicht als Bewegungszentrum entdecken

Wahrnehmung, Tanz und Bewegungs-Improvisation

Datum

16.04.2016, 10:30 Uhr bis 17.04.2016, 16:00 Uhr

Kosten

240 Fr. plus Pension CHF 146.- EZ/VP

Kursort

Propstei Wislikofen

Leitung

Wilma Vesseur, Tänzerin, Tanzpädagogin

"Gesicht, welches mein Gesicht durchleuchtet, du spinnst
Intelligenz in diese Partikel die ich bin.

Dein Wind lässt meinen Baum zittern.
Mein Mund schmeckt Süss mit Deinem Namen darin.

Du machst meinen Tanz gewagt genug
Keine Ängstlichkeit mehr!

Lass die Früchte fallen und drehen meine Wurzeln hin
zur Luft. Tue das mit geduldigem Warten."

Dschellaladin Rumi


Das Gesicht und der Kopf sind vielleicht nicht die ersten Körperteile, die mit Tanz und Bewegung in Verbindung gebracht werden. Jedoch kann der Kopf den ganzen Körper zu Spiralbewegungen verführen. Auch finden sich im Gesicht die meisten unserer Sinne: Ohren, Mund und Nase und natürlich Augen. Gesicht hat mit Sehen, Sichtweisen, Perspektiven zu tun.

Body-Mind Centering® sensibilisiert uns für den Körper und bringt uns in den Körper. Spielerisch und inhaltsreich werden auf diese Weise die Entwicklung einer eigensinnigeren Tanzsprache geweckt. In einem sorgfältig aufgebauten Feld von Gruppe und Individuum werden die Teilnehmenden zu ihrer eigenen Bewegung stimuliert. Tänze werden kreiert und Anleitung zur Improvisation gegeben.

Inhalt

Dieses Seminar wendet sich an bewegungs- und experimentierfreudige Menschen, die sich mit ihrem Gesicht und der Art zu Sehen befassen möchten.
Der Tanz und die Bewegung werden zu neuen Perspektiven überraschen.

Wilma Vesseur (NL, CH)
ist freischaffende Tänzerin, Performerin und Tanzpädagogin.
Studien in Neuem Tanz (Hogeschool voor de Kunsten, Amsterdam), Theologie (VU, Amsterdam) und Ausbildungen in Meditation des Tanzes (bei Friedel Kloke-Eibl) und Body-Mind Centering® (Practitioner/Teacher) (Amsterdam und USA) legten eine Basis für ihre Arbeit. Weiterbildungen an diversen Körper- und Meditationsschulen, in Authentic Movement und in Butoh inspirieren ebenfalls ihren Tanz.

Arbeitsweise

Body-Mind Centering® (Körperarbeit), Tanz und Improvisation.

Voraussetzungen

Ausser Lust am Experimentieren gibt es keine weiteren Voraussetzungen.