Via integralis – Zen und christliche Mystik

Drei Tage der Stille - Vertiefungskurs mit Eveline Felder und Christian Frei

Meditation - grosse Präsenz im Hier und Jetzt erleben.
Heraustreten aus dem angespannten Alltag¸ das Einfache neu entdecken, offener, freier, lebendiger sein. Mehrere Tage in der Stille helfen, das zu vertiefen und zu festigen.

Die via integralis verbindet Zen mit christlicher Mystik. Zen gibt uns den klaren äusseren Rahmen: aufrechte Körperhaltung, Atemzentrierung, entschiedener Verzicht auf Worte, Gedanken und Bilder. Das ermöglicht die gute Sammlung. Mit Worten aus unserer vertrauten christlichen Kultur berichten die MystikerInnen von ihren Stille-Erfahrungen. Das hilft uns zu verstehen, was wir selbst in der Stille erleben.

Die via integralis wurde 2003 gegründet von den Zenmeistern Niklaus Brantschen (SJ) und Pia Gyger, Ordensfrau, als Frucht ihres jahrelangen interreligiösen Engagements und wird an vielen Orten praktiziert.
Weitere Informationen: www.viaintegralis.ch oder www.meditation-sg.ch

Datum

08.02.2018, 18:00 Uhr bis 11.02.2018, 15:30 Uhr

Kosten

CHF 170.- plus Pension CHF 360.-

Kursort

Propstei Wislikofen

Leitung

Eveline Felder, Kontemplationslehrerin

Christian Frei, Kontemplationslehrer i.A., Theologe

Arbeitsweise

6 Stunden Sitzen im durchgehenden Schweigen, Einzelgespräche, Vorträge, Gottesdienst.

Hinweise

Bitte tragen Sie bequeme, dunkle, wenn vorhanden schwarze, nicht raschelnde Kleidung.
Wer noch keinen Einführungskurs besucht hat, meldet sich bitte bei der Kursleitung (eveline.felder@gmx.net).

Anmeldung

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.