Weck‘ die Feministin in dir – Because it’s 2017

23. offene Frauentagung

Datum

20.05.2017, 09:15 Uhr bis 16:30 Uhr

Kosten

140 Fr. Regulärbeitrag (Solidaritätsbeitrag CHF 180.00 oder Sozialbeitrag CHF 80.00)

Kursort

Grossratsgebäude Aarau

Leitung

Susanne Andrea Birke, Theologin, QiGong- und JSJ-Selbsthilfelehrerin, Atemtherapeutin IKP

Warum es wichtig für ihn sei ein geschlechtlich ausgeglichenes Kabinett zu haben, wurde der Kanadische Premierminister, Justin Trudeau, von einer Journalistin gefragt. Er stutzte kurz und antwortet «Because it’s 2015». Mit diesem kurzen Satz eroberte der Kanadier auch unsere Herzen. Denn ja, es sollte selbstverständlich sein, dass Frauen in allen Entscheidungsgremien vertreten sind. Sollte, Konjunktiv, Möglichkeitsform – auch 2017. Darum ist es an der Zeit, dass wir alle die in uns schlummernde Feministin zum Leben erwecken. Es freut uns, an unserer Tagung drei spannenden Frauen aus drei Generationen sowie aus drei unterschiedlichen Gesellschaftsbereichen das Wort zu geben und uns von ihnen Empowern zu lassen.
Connie Fauver und Sandra-Anne Göbelbecker, Co-Präsidentinnen frauenaargau

Der Morgen wird durch ein Inputreferat der Initiantin von #aufschrei, Anne Wizorek eröffnet. Im Anschluss diskutiert sie mit Alt-Nationalrätin, Ursula Mauch und der Kulturwissenschaftlerin, Jovita dos Santos Pinto über unterschiedliche Perspektiven des Feminismus und wie sie diesen leben, was sie sich wünschen usw. Die Podiumsdiskussion wird moderiert von Katia Röthlin.

Das gemeinsame Mittagessen lädt ein zum Meinungen austauschen, Kontakte knüpfen und Plaudern.

Am Nachmittag gibt es eine grosse Auswahl an unterschiedlichen Workshop-Angeboten (Die Platzzahl in den Workshops ist begrenzt. Die Einteilung erfolgt in der Reihenfolge der Beitragseinzahlungen. Eine Woche vor der Tagung erfahren Sie, welchen Workshop Sie besuchen dürfen.)

Hinweise

Die Anmeldung muss bis am 28. April 2017 direkt auf der Homepage: www.frauenaargau.ch erfolgen.