Römisch-Katholische Landeskirche des Kantons Aargau
Feerstrasse 8, 5001 Aarau
Telefon 062 832 42 73, Fax 062 822 11 61
landeskirche@kathaargau.ch, www.kathaargau.ch



StartseiteAnderssprachigenseelsorge

Anderssprachigenseelsorge

Die Anderssprachigenseelsorge versteht sich als besondere Seelsorge für eine durch Sprache und Kultur definierte Gruppe von Getauften. Sie ist eine Ergänzung zur pfarreibezogenen Pastoral und ist kantonal durch die Landeskirche oder gesamtschweizerisch durch "migratio" organisiert.
Ab 2008 werden Missionen, welche mehrere Kantone umfassen, durch die Landeskirchen dieser Kantone organisiert, wobei eine davon die Federführung übernimmt.



Im Kanton Aargau gibt es folgende Missionen:

  • 1 Albanischsprachigen Mission für die Region Nordwestschweiz mit Sitz in Aarau
  • 4 Italienischsprachigen Mission in Aarau / Baden-Wettingen / Brugg / Wohlen 
  • 1 Kroatischsprachigen Mission mit Sitz in Baden
  • 1 Polnische Mission mit Sitz in Fislisbach
  • 1 Portugiesischsprachigen Mission für die Region Nordwestschweiz
  • 1 Spanischsprachigen Mission mit Sitz in Aarau


Der Auftrag
Die Anderssprachigenseelsorge ermöglicht den Menschen die Ausübung ihres Glaubens in der Muttersprache, der vertrauten Religiosität und mit dem eigenen kulturellen Hintergrund. Sie gibt ihnen Sicherheit und hilft bei der Integration im Alltag.

Das Gebiet der einzelnen Missionen umfasst mehrere Pfarreien und Kirchgemeinden. Kontakte mit den Kirchenpflegen, Seelsorgenden, Pfarreiräten und Vereinen im Dekanat und in den Pfarreien sind daher sehr wichtig.

Ein Ziel der Anderssprachigenseelsorge ist die Förderung des gegenseitigen Verständnisses und die Zusammenarbeit in den Pfarreien, mit der Ausrichtung auf eine multikulturelle lebendige Gemeinschaft.


Angebot und Dienstleistungen
Die verschiedenen Sprachgruppen pflegen ihre eigenen ganz speziellen religiösen Feiern, die sie mit ihrer Heimat verbinden, wie Wallfahrten, Muttertagsfeier, St. Nikolaus u.a. und diese werden stets von einer grossen Zahl von Gläubigen genutzt.
Die gemeinsamen Feiern mit den Pfarreien am Tag der Völker, an Patrozinien und hohen Feiertagen verbinden die Anderssprachigen mit den Schweizern.

Das religiöse Angebot erstreckt sich von den Jugendgruppen über Gebetsgruppen, Ehevorbereitung bis zu den verschiedenen Angeboten in der Erwachsenenbildung, vor allem auch für ältere Menschen, die unsere Sprache nie gelernt haben.
Der Missionar kennt seine Gläubigen durch Hausbesuche, die Gespräche nach den Gottesdiensten und die Begleitung der verschiedenen Gruppen in der Missione. Er betreut und berät sie in allen Lebensfragen.
Jede Sprachgruppe verfügt über ein Publikationsorgan in ihrer Sprache mit Informationen zu den Gottesdiensten und zum pastoralen Leben in den Missionen, aber auch aus der Kirche im Kanton Aargau, dem Bistum und weltweit.

Ansprechpersonen und Adressen finden Sie in den entsprechenden sprachlichen Untergruppen dieser Rubrik.

 

 

nach oben  |   Seite drucken   Seite weiterempfehlen   Kommentar zu dieser Seite