Römisch-Katholische Landeskirche des Kantons Aargau
Feerstrasse 8, 5001 Aarau
Telefon 062 832 42 73, Fax 062 822 11 61
landeskirche@kathaargau.ch, www.kathaargau.ch



Startseite







Wie Liturgie, Gemeinschaftsbildung und Verkündigung ist Diakonie ein Wesensmerkmal der Kirchen. Erst wenn alle Elemente vorhanden sind, lebt und wirkt die Kirche glaubwürdig. Diakonie wird einerseits getragen von den Seelsorgenden, von vielen freiwilligen Frauen und Männern in den Pfarreien und Kirchgemeinden respektive in den Verbänden. Andererseits braucht es professionelles Wissen in sozialer Arbeit, um Menschen in Notsituationen mit den zur Verfügung stehenden Mitteln wirksam helfen zu können.


Die Fachstelle Diakonie unterstützt Kirchgemeinden und Pfarreien
Die Fachstelle Diakonie bei Caritas Aargau arbeitet im Auftrag der Landeskirche. Ihr Selbstverständnis zeigt sich in diesem Kuchendiagramm (JPG). Sie steht Kirchgemeinden, Pfarreien und freiwillig Engagierten mit Know how und Zeitressourcen zur Verfügung. Ausserdem bietet sie Bildungsangebote zu verschiedenen Themen an.

  • Beratung und Begleitung von Kirchenpflegen/Seelsorgeteams, Seelsorgeverbänden und/oder Dekanaten bei der Errichtung eines pfarreilichen/regionalen Kirchlichen Sozialdienst
  • Beratung in der Organisation von diakonischen Aufgaben in der Pfarrei (Situationsanalyse, Projektarbeit, Pensenplanung, Stellenprofile, etc.)
  • Beratung und Begleitung bei der Ausarbeitung des pastoralen Schwerpunkt Diakonie innerhalb eines Pastoralraumkonzepts
  • Information und Beratung für die Bildung einer Diakoniekommission in der Pfarrei, im Pastoralraum, im Dekanat
  • Förderung der Freiwilligenarbeit in der Pfarrei: Begleitung bei der Ausarbeitung von Richtlinien, neue Formen freiwilligen Engagements entwickeln, Sozialzeitausweis
  • Projektleitungen für diakonische Projekte, wie zum Beispiel Aufbau von Besuchsdiensten, Wegbegleitungsgruppen für Menschen in Krisensituationen, Projekte im Bereich Integration von sozio-ökonomisch Benachteiligten, Sehschule für soziale Brennpunkte in der Schweiz, etc.


Bildungsangebote im diakonischen Bereich

  • Bildungsangebote nach „Mass“ zu sozialen Themen
  • Armut in der Schweiz: Vortrag oder Workshop
  • Fremde unter uns: Workshop
  • Diakonie als Grundfunktion der Kirche: Vortrag oder Workshop
  • Patientenverfügung: Vortrag oder Workshop


Instrumente für Pfarreien


CARITAS Aargau ist die Fachstelle für diakonische Fragen der Römisch-Katholischen Kirche im Aargau. Im Gegensatz zu anderen kirchlichen Fachstellen ist CARITAS Aargau ein selbständiger Verein. Er wird getragen von der Römisch-Katholischen Landeskirche, der Aargauischen Dekanenkonferenz ADKO, der Aargauischen Pastoralkonferenz, dem Aargauischen Katholischen Frauenbund AKF, der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung KAB und Pro Filia Aargau.

CARITAS Aargau ist juristisch, personell und finanziell unabhängig und Teil des schweizerischen Caritas-Netzes. Ihre Aufgaben finanziert CARITAS Aargau zu rund einem Drittel mit Beiträgen der Landeskirche und den Rest mit Aufträgen von Bund und Gemeinden, Projektbeiträgen, Dienstleistungen und Spenden.
 
Der Auftrag

Mit der Landeskirche besteht eine Ziel- und Leistungsvereinbarung, die den Auftrag von CARITAS Aargau regelt und Ziele festlegt. Das Tätigkeitsgebiet umfasst den ganzen Kanton Aargau. Neben den Angeboten und Dienstleistungen für Pfarreien und Kirchgemeinden übernimmt CARITAS Aargau auf der Basis von Leistungsaufträgen auch Aufgaben von Bund, Gemeinden oder Dritten.

NEUES PROJEKT: "Bildung ermöglichen"
Die Römisch-Katholische Kirche im Aargau will mit ihrem neuen Projekt "Bildung ermöglichen" Menschen mit geringem Einkommen Bildungsmöglichkeiten finanzieren. Ziel ist es, diese Menschen zu unterstützen, ihre Situation nachhaltig zu verbessern und die Armutsgefährdung zu verringern. Dafür stehen jährlich 20‘000 Franken zur Verfügung. Angesprochen sind junge Menschen aus dem Kanton Aargau zwischen 16 und 35 Jahren, die Schwierigkeiten beim Berufseinstieg haben, und Menschen mit unregelmässigem Bildungsgang aus dem Kanton Aargau.

Mehr über die Bedingungen zur Aufnahme in das Projekt steht in den Richtlinien (PDF). Wer sich für eine Unterstützung bewerben will, kann das mit diesem Gesuchformular (PDF) tun.


Kontakt
Möchten Sie mehr wissen über Angebot und Dienstleistungen, hier kommen Sie direkt zur CARITAS Aargau.

CARITAS Aargau, Laurenzenvorstadt 80, 5001 Aarau
T 062 822 90 10, F 062 822 63 05, box@caritas-aargau.ch

 

 

 

Wir sind für Sie da


Regula Kuhn-Somm   
Bereichsleiterin Diakonie & Freiwilligenarbeit
T 062 822 67 58
rk@caritas-aargau.ch         

  • Aufbau von Kirchlichen Regionalen Sozialdiensten
  • Gefängnisseelsorge
  • Sozialdienste für Anderssprachige

Markus Schmid, Leiter Fachstelle Diakonie
Markus Schmid
Leiter Fachstelle Diakonie
T 062 822 78 69
mas@caritas-aargau.ch

  • Beratung / Begleitung von Seelsorgenden, Kirchenpflegen, Pfarreiräten, Freiwilligen zu diakonischen Fragestellungen
  • Unterstützung bei diakonischen Projekten
  • Projektleitung Wegbegleitung
  • Patientenverfügung
nach oben  |   Seite drucken   Seite weiterempfehlen   Kommentar zu dieser Seite