Fachstelle Katechese-Medien
Hohlgasse 30, 5000 Aarau
Telefon Katechese 062 836 10 63, Telefon Medienstelle 062 836 10 64, Fax 062 836 10 65
katechese@kathaargau.ch, www.katechese-medien.ch



EduQua - Schweizerisches Qualitätszertifikat für Weiterbildungsinstitutionen
StartseiteMedienstelle

Medienstelle

Die Medienstelle wurde im Jahr 1988 errichtet und in die bereits bestehende Fachstelle Katechese der Römisch-Katholischen Kirche im Aargau integriert. Die Reformierte Landeskirche Aargau beteiligt sich finanziell und personell am Betrieb.


Angebot und Katalog
Mehr als 9000 Materialien stehen bei uns zur Ausleihe bereit. Wenn Sie Dias, Tonbilder, Folien, Videos, DVD's, CD's, CD-Rom's, Handbilder, Poster, Spiele, Realgegenstände, Medienpakete, Bücher und Arbeitshilfen für religiöse Themen bei Kindern und Jugendlichen suchen, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse.

Besuchen Sie dazu unseren Online-Katalog! Sie finden hier alle unsere Medien und sehen auch, ob sie verfügbar sind.

Für ein eigenes Benutzerkonto melden Sie sich bei uns per Mail.
Die weiteren Infos finden Sie auf dem Online-Merkblatt (PDF, 46 kb).
Beachten Sie bitte, dass diese Möglichkeit nur für Aargauer Kundinnen und Kunden besteht.



Merkblatt Urheberrecht
Dieses Merkblatt richtet sich an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der römisch-katholischen Kirche und der evangelisch-reformierten Kirchen sowie der evangelisch-methodistischen Kirche in der Schweiz. Es wurde gemeinsam von der Römisch-Katholischen Zentralkonferenz der Schweiz (RKZ) und vom Schweizerischen Evangelischen Kirchenbund (SEK) erarbeitet.

Öffentliche Filmvorführungen
Es wird zwischen dem Recht zur privaten Vorführung von Medien (P) und dem Recht zur nichtgewerblichen, öffentlichen Vorführung (Ö) unterschieden.

Unter „P“ fallen Vorführungen im engen Familien- und Freundeskreis sowie im klar umrissenen, lehrplanbezogenen Unterricht (schulischer Unterricht, Religionsunterricht, Firm- und Konfirmationsvorbereitung).

Alle anderen Vorführungen brauchen das Recht zur nichtgewerblichen, öffentlichen Vorführung „Ö“ (Filmnacht, Bibelgruppe, Erwachsenenbildungsanlässe, Vorträge, Jugendgruppe, Seniorenarbeit, Gottesdienst). Es darf kein Eintritt genommen werden, ein Beitrag zur Deckung der Unkosten ist aber möglich.

Möchten Sie einen Film mit Recht „P“ öffentlich vorführen, so lassen sich die Vorführrechte in der Regel besorgen. Unsere Medienstelle oder Relimedia Zürich ist Ihnen dabei gerne behilflich.









 

 

 

Fachstelle Katechese-Medien in Aarau, Hohlgasse 30
nach oben  |   Seite drucken   Seite weiterempfehlen   Kommentar zu dieser Seite