Was wird aus uns Menschen? Digitalwelten machen und überflüssig - oder wir erfinden uns neu

Manche sehen den Menschen bereits als Auslaufmodell. Smarte Maschinen und künstliche Intelligenz übernehmen, sicherer, effizienter, rationaler. Ludwig Hasler sieht genau darin unsere Chance.
Ein Anlass der oekumenischen Kommission Kirche und Wirtschaft.

Dienstag, 14. Mai 2019, 17:15 - 19:15 Uhr, AGV AG, Bleichmattstr. 12/14 Aarau

Manche sehen den Menschen bereits als Auslaufmodell. Smarte Maschinen und künstliche Intelligenz übernehmen, sicherer, effizienter, rationaler. Ludwig Hasler sieht genau darin unsere Chance:  Erstmals in der Geschichte scheint es möglich, uns von allen quasi-maschinellen Tätigkeiten frei zu machen - und so Zeit zu kriegen für spezifisch menschliches Tun. Hasler plädiert für eine Symbiose von Mensch und Maschine: Wir können lernen, mit der Maschine zu tanzen, jedoch so, dass wir den Tanz führen. Er zeigt konkret, wie wir das stärken könnten, was wir besser können als die Maschine - nach dem Motto: Besser als die Maschine ist der Mensch wohl nur als Mensch.