Kommt, wir kehren zu Adonai zurück!

Brunnentage mit Bibliodrama

„Komm, wir kehren um zu Adonai! Denn er hat Wunden gerissen, er wird uns auch heilen; er hat verwundet, er wird auch verbinden“ (Hosea, 6,1)

Neben Amos, dem Propheten der Gerechtigkeit,
gibt es Hosea, den Propheten der Beziehung
mit Adonai, mit einander, mit mir selbst.

In dieser Zeit wird immer deutlicher: Ausserhalb Beziehung kein Heil!
Durch eigene Erfahrungen weise geworden, wissen wir:
Innerhalb von Beziehungen, auch guten Beziehungen, gibt es Verwundungen.

Bei Hosea, so wie bei vielen anderen Propheten, wird deutlich, dass Gottes Zorn eine Qualität der Beziehung, der Liebesbeziehung ist. Adonai kann es nicht haben, wenn sein Volk aus der Beziehung mit ihm fällt. Er kämpft um diese Liebe.

Zwei Tage lang wollen wir uns mit Hosea beschäftigen. Seine Texte spielen, um uns zu begegnen und zu bestärken in der Gottesbeziehung. Darin begegnen wir einander und uns selbst.

Datum

01.03.2021, 09:30 Uhr bis 02.03.2021, 15:30 Uhr

Kosten

CHF 100.- für BuS-Mitglieder / CHF 150.- für Nicht-BuS-Mitglieder plus Pension CHF 153.- EZ/VP

Kursort

Propstei Wislikofen

Leitung

Dr. Nicolaas Derksen, Pastoraltheologe, Pastoralsupervisor

Anmeldung

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.