Die Fachstelle Diakonie und die Fachstelle Bildung und Propstei starten in Zusammenarbeit mit benevol Aargau eine Kampagne zur Optimierung des Freiwilligen-Managements in der Kirche.

Die Teilnahme am Kurs «Freiwilligen Koordination» ist ein gute Entscheidung für eine zukunftsfähige Freiwilligenarbeit in einer lebendigen Kirche vor Ort.

Datum

02.06.2021, 09:15 Uhr bis 17:15 Uhr

Kosten

Total SFr. 330.--

Kursort

Bullingerhaus, Jurastrasse 13, Aarau

Zielgruppe

Leitungspersonen, Mitglieder von Seelsorgerteams, Kirchenpfleger*innen, Ver-antwortliche von Vereinen/Gruppen und weitere Interessierte.

Leitung

Markus Wentink, Theologe, Sprechwissenschaftler, Sprecherzieher und Rhetorik-Coach

Neue Perspektiven

Naturtalent oder gut gemanagt?

Gutes Freiwilligenmanagement - ein Gewinn für ALLE: alte und neue Freiwillige, die angestellten Mitarbeitenden, die Organisation und die Menschen vor Ort.

«Machen Sie Ihre Organisation zu einem attraktiven Einsatzort, in dem die Freiwilligen ihre Talente, Kenntnisse, Erfahrungen und ihre Zeit sinnvoll einbringen können.»

Benevol-Kurs «Freiwilligenkoordination»: Grundlagen und Grenzen der Freiwilligenarbeit; Freiwilligenmanagement in Organisationen; Gewinnung, Einsatz und Begleitung von Freiwilligen; Social Media uvm.

Kursdaten und Zeit:

Mittwoch, 26. Mai, 2. Juni und 9. Juni 2021
jeweils 9.15 bis 17.15 Uhr 

Erfahrungsaustausch:
Mittwoch, 20. Oktober 2021, 14 bis 17 Uhr

Kursleitung:
Ines Walter Grimm, Geschäftsleiterin benevol Aargau
und u.a. Markus Wentink, Röm.-Kath. Kirche im Aargau

Gerne beraten wir Sie vor Ort:

Susanne Muth, Fachstelle Diakonie, susanne.muth@kathaargau.ch
und
Markus O. Wentink, Fachstelle Bildung und Propstei, markus.wentink@kathaargau.ch

Anmeldung bis 15. Mai 2021 an:

Fachstelle Bildung und Propstei
Feerstrasse 8,  5001 Aarau
Tel. 056 438 09 40 oder bildungundpropstei@kathaargau.ch 

oder direkt online:

Anmeldung

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.