Selbstmanagement mit dem Zürcher Ressourcen Modell (ZRM)

Wie ich beruflich und privat mehr Wirksamkeit erreiche

Das Zürcher Ressourcen Modell (ZRM) entstand am Lehrstuhl für Pädagogische Psychologie und Didaktik im Institut für Erziehungswissenschaft der UZH mit dem Ziel, angehenden Lehrkräften zur Burnout-Prophylaxe eine Sammlung von Selbstmanagement-Methoden an die Hand zu geben, die sowohl praxisorientiert als auch theoretisch abgesichert ist.
ZRM® ist ein theoretisch fundiertes und wissenschaftlich überprüftes Selbstmanagement-Training, das von Dr. Maja Storch und Dr. Frank Krause für die Universität Zürich entwickelt wurde und laufend durch wissenschaftliche Begleitung auf seine nachhaltige Wirkung hin überprüft wird. ZRM® ermöglicht, das eigene Fühlen und Verhalten in gewünschter Weise zu verändern.

Ziele
- Erlernen einer Methode, die darin unterstützt, das eigene Verhalten auch in schwierigen Situationen (selbst)bewusst und nach eigenen Wünschen zu steuern.
- Formulierung eines Ziels und Entwicklung einer Strategie, die nachhaltig vor Stress und Burnout schützen.
- Stärkung von Ressourcen und der persönlichen Selbstwirksamkeit
- Erweiterung des Entscheidungsspielraums und des Handlungsrepertoires
- Transfer in den Alltag

Inhalt
- Neuestes theoretisches Wissen und aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse über die Möglichkeiten der Gestaltung sowie die Veränderung psychischer Prozesse und persönlicher Handlungsmuster.
- Vertiefung der Theorie durch Selbsterfahrung anhand geeigneter Methoden und interaktiver Selbsthilfetechniken aus der Coaching- und Psychotherapieforschung.
- Ganzheitliche Arbeitsweise, die neben der kognitiven auch die emotionale und die physiologische Ebene berücksichtigt und mit einbezieht.

Ablauf
Wissenschaftliche Erkenntnisse über die Selbstwirksamkeit werden in leicht verständlicher Weise und in spannender Form vermittelt. Selbstreflexion, Coaching, theoretischen Kurz-Inputs, interaktiven Selbsthilfetechniken und individuell in Kleingruppen, wechseln einander ab.

Datum

11.03.2021, 09:30 Uhr bis 12.03.2021, 14:30 Uhr

Kosten

CHF 590.- plus Pension CHF 153.- EZ/VP

Kursort

Propstei Wislikofen

Leitung

Silke Weinig, Kompetenzberaterin und Trainerin für Selbstmanagement

Anmeldung

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.