Jubla, Pfadis, Minis

Jubla

Die Fachstelle Jugend und junge Erwachsene stellt den Kantonspräses für die Jubla im Kanton Aargau. Der Kantonspräses berät und begleitet die Kantonsleitung, die Regionalleitung- und die Scharpräsides. Er regt die Auseinandersetzung rund um Glauben und Kirche an und gewährleistet die Vernetzung der Jubla innerhalb der Landeskirche und national in den verschiedenen Gremien der Jubla.

Vernetzungstreffen

  • Montag, 19. Februar 19.00 Uhr-21.00 Uhr
  • Donnerstag, 24. Mai 18.30 Uhr-20.30 Uhr
  • Donnerstag, 13. September 17.00 Uhr-19.00 Uhr
  • Dienstag, 16. Oktober 17.00 Uhr-19.00 Uhr
  • Dienstag, 13. November 20.00 Uhr-22.00 Uhr
  • Dienstag, 8. Januar 2019, 19.00 Uhr-21.00 Uhr

Gemeinsam mit den Leiterinnen und Leitern der Jubla findet ein Impulsabend zum Austausch und zur Auseinandersetzung mit verschiedenen jublarelevanten Themen statt.

Montag, 24. September

Pfadi / Verband Katholischer Pfadi (VKP)

Der VKP ist ein Verband innerhalb der Pfadibewegung Schweiz. Der VKP vermittelt praktische Ideen und Anregungen wie den Fragen nach dem Sinn und Ziel des Lebens, der Religion und des Glaubens nachgespürt werden kann. Die Fachstelle Jugend und junge Erwachsene vernetzt die Pfadipräsides im Kanton Aargau und unterstützt sie bei ihrer Arbeit.

Minis

In den vergangenen Jahren wurde die Ministrantenpastoral immer wichtiger, dies auch durch die Deutschschweizerische Arbeitsgruppe für MinistrantInnenpastoral (DAMP). Aus Sicht der Fachstelle Jugend und junge Erwachsene ist es sinnvoll, die Minipastoral auf der kantonalen Ebene zu vernetzen und zu unterstützen. In Absprache mit der DAMP wird geschaut, wie z.B. die Leiterausbildung der Minis zukünftig gemacht wird.