Römisch-Katholische Landeskirche des Kantons Aargau
Feerstrasse 8, 5001 Aarau
Telefon 062 832 42 73, Fax 062 822 11 61
landeskirche@kathaargau.ch, www.kathaargau.ch



StartseiteOrganisation > Landeskirche > Kirchenrat

Der Kirchenrat der Römisch-Katholischen Landeskirche

Der Kirchenrat ist die Exekutive der Landeskirche. Er setzt sich aus neun Mitgliedern zusammen, wovon zwei bis vier hauptamtlich in der Seelsorge tätig sein müssen. Die Synode wählt an ihrer ersten Sitzung nach den Gesamterneuerungswahlen den Kirchenrat für die Dauer einer Amtsperiode von vier Jahren.

Für die Amtsperiode 2015 – 2018 setzt sich der Kirchenrat aus folgenden Mitgliedern zusammen:

Luc Humbel


Humbel Luc, Brugg
Seit 2010 Präsident 
Ressort Personalpolitik

  • Seit 2002 in der Anwaltskanzlei Miotti Humbel Kersten


Mail an luc.humbel(at)kathaargau.ch
 

   
Heinz Altorfer


Altorfer Heinz, Lenzburg
Seit 1999 im Kirchenrat und seit 2003 Vizepräsident 
Ressort Bildung und Propstei

  • Seit Dezember 2014 pensioniert


Mail an heinz.altorfer(at)kathaargau.ch                                           

   

 

Martin Rotzler, Aarau
Seit 2017 im Kirchenrat
Ressort Spezialseelsorge


Mail an martin.rotzler(at)kathaargau.ch
   
Claudia Chapuis
 

Claudia Chapuis-Heimgartner, Wettingen
Seit 2014 im Kirchenrat
Ressort Diakonie, CARITAS, Sozialrat, Ök. Fachkommissionen

  • seit 2005 Kirchenpflege Wettingen, ab 2009 Präsidium im Teilpensum


Mail an claudia.chapuis(at)kathaargau.ch


 
Olivier Dinichert
 

Olivier Dinichert, Aarau
Seit 2014 im Kirchenrat
Ressort Jugend, mit Fachstelle Jugendseelsorge (inkl. Kantonale Schulen)

  • Seit 2013 Leiter Abteilung Hochschulen und Sport (Kanton Aargau, Dpt. BKS)


Mail an olivier.dinichert(at)kathaargau.ch



Ruedi Hagmann

Hagmann Rudolf, Zofingen
Seit 2009 im Kirchenrat
Ressort Öffentlichkeitsarbeit und Kultur

  • Seit 2003 Chefredaktor der "BauernZeitung" sowie
    publizistischer Leiter der "Schweizer Agrarmedien GmbH"


Mail an rudolf.hagmann(at)kathaargau.ch

   
Dorothee Fischer-Hollerbach


Dorothee Fischer-Hollerbach, Lupfig

Seit 2014 im Kirchenrat
Ressort Katechese-Medien, Stipendien

  • Seit 2014 Pastoralassistentin der Pfarrei St. Marien Windisch

Mail an dorothee.fischer(at)kathaargau.ch
   
Maria-Pia Scholl


Scholl-Franchini Maria-Pia, Möhlin
Seit 2005 im Kirchenrat
Ressort Andersprachigenseelsorge

  • Seit 2002 Lehrbeauftragte für italienische Literatur
    an der Fachhochschule Zürich


Mail an maria-pia.scholl(at)kathaargau.ch

   
Rolf Steinemann


Steinemann Rolf, Meisterschwanden
Seit 2004 im Kirchenrat
Ressort Finanzen und Liegenschaften

  • Seit 2014 pensioniert.


Mail an rolf.steinemann(at)kathaargau.ch

   



Aufgaben des Kirchenrats

Der Kirchenrat ist für den Vollzug der Beschlüsse der Synode und die aus dem Voranschlag sich ergebenden Aufgaben zuständig. Dabei handelt es sich zum Beispiel um die Organisation des Finanzausgleichs, die Unterstützung der Kirchgemeinden in deren Aufgaben, die Mitverantwortung für die Fachstellen, die Organisation der Anderssprachigenseelsorge, den Betrieb und den Unterhalt des Bildungszentrums Propstei Wislikofen, die Mitfinanzierung der Aufgaben des Bistums und gesamtschweizerische Aufgaben. Er hat auch alle weiteren Aufgaben zu erfüllen, die nicht ausdrücklich einem anderen Organ der Landeskirche zugewiesen sind. Das betrifft unter anderem die ökumenische Zusammenarbeit auf kantonaler Ebene oder die Beteiligung an relevanten Vernehmlassungen des Kantons.

Der Kirchenrat wird in seiner Arbeit von der Verwaltung der Landeskirche unterstützt, die sich um die Vorbereitung der Geschäfte für die Sitzungen des Kirchenrates und der Synode kümmert und für das Finanz- und Rechnungswesen zuständig ist.
Der Kirchenrat vertritt die Landeskirche nach innen, gegenüber den Kirchgemeinden und Pfarreien und nach aussen, gegenüber dem Bistum, dem Kanton, dem Bischofsvikariat der Bistumsregion AG / BL/ BS, der Finanzkommission des Bistums und dem Zusammenschluss der kantonalkirchlichen Organisationen in der Schweiz, der Römisch-Katholischen Zentralkonferenz (RKZ).

Der Kirchenrat arbeitet als Kollegialbehörde mit Ressortsystem. Der oder die Ressortverantwortliche vertritt den Kirchenrat in den entsprechenden Bereichen und leitet die jeweilige Fachkommission der verschiedenen Fachstellen und Teams in Zusammenarbeit mit dem Regionalverantwortlichen der Bistumsregion.

Mit dem Jahresbericht und den Berichterstattungen in der Synode informiert der Kirchenrat über seine Arbeit und die Tätigkeit der Landeskirche und ihrer Fachstellen.

Der Kirchenrat hat zudem die Aufsicht über die Kirchgemeinden. Er übt dieses Recht und diese Pflicht mit der Genehmigung der Wahlen und der Prüfung der Jahresabschlüsse und der Voranschläge aus. Bei Konflikten in Kirchgemeinden und Pfarreien kann der Kirchenrat zur Vermittlung beigezogen werden. Verstösst eine Kirchgemeinde gegen geltendes Recht, hat er von Amtes wegen einzuschreiten. Er ist erste Instanz bei Beschwerden gegen Verfügungen und Beschlüsse der Organe der Kirchgemeinden.

 

 

nach oben  |   Seite drucken   Seite weiterempfehlen   Kommentar zu dieser Seite