Glaube als Heimat - zwischen Bedürfnis und Bedrohung

Immer weniger Menschen finden Heimat im Glauben. Sagt die Statistik. Andererseits sind christliche Werte im Gespräch wie lange nicht mehr. Auch, weil sich viele Menschen durch den Islam bedroht fühlen.
Mit Thomas Wallimann-Sasaki und Sakib Halilovic gehen wir auf die Suche: Wo liegen Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen dem Islam und dem Christentum? Und welchen Stellenwert hat die Religion für unsere Heimat – in einer Zeit, die uns vor grosse Fragen stellt?