Der heruntergekommene Gott

Brunnentage mit Bibliodrama

Der heruntergekommene Gott, welch eine Provokation! Heruntergekommen zu und in uns Menschen. Denn wir – Menschen - sind Gottes Verstecke, sagt der Dichtertheologe Kurt Marti.

Der christliche Humanist Erasmus (1466-1536) hatte bereits im Spätmittelalter volles Vertrauen in den Menschen, in die Gläubigen. „Ich sorge dafür, dass ihr den besten Grundtext der Bibel bekommt. Ihr sollt eure Herzen und euren Verstand nutzen und dann könnt ihr alle selbst die Bibel lesen. So werdet ihr das Gewand Christi immer bewusster und erfüllter tragen - so wie es durch die Taufe verliehen wurde."


In den Brunnentagen lesen und spielen wir Paulustexte aus den Briefen an die Frauen und Männer in Galatiën, Kolossä und Philippi.

Bibliodrama spielend suchen wir miteinander, was für ein geerdetes Geheimnis in diesen Texten und in uns wohnt.

Datum

27.02.2023, 09:30 Uhr bis 28.02.2023, 16:00 Uhr

Kosten

CHF 120.- für BuS-Mitglieder, CHF 170.- für Nicht-BuS-Mitglieder plus Pension CHF 160.- EZ/VP plus Kurtaxe CHF 3.- pro Person und Nacht

Leitung

Dr. Nicolaas Derksen, Pastoraltheologe, Pastoralsupervisor

Anmeldung

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.