Lichtheilkreis

Heil werden und zum Heil werden

«Ein Strahl unendlichen und heiligen Lichts leuchtet über unserm Haupt auf, durchdringt unser Sein, durchflutet es mit Helligkeit. Es stärkt unsere innere Sonne, heilt unsere Verletzungen. Es geleitet uns in den Raum des Göttlichen.»
Leonardo Boff

Die Naturwissenschaften bestätigen heute, was in den mystischen Traditionen beschrieben wird: Was wir als feste Materie wahrnehmen, besteht in Wirklichkeit aus Schwingung. Auch der menschliche Körper ist von einem schwingenden Lichtfeld durchwirkt und umgeben.
Lichtheilmeditationen sind ein spiritueller Heilungsweg zur ganzheitlichen Stärkung und zur Reinigung des Energiefeldes. In Lichtheilmeditationen öffnen wir uns für das heilende göttliche Licht. In der Gruppe üben wir, diese Heilenergie fliessen zu lassen.
Im stillen Dasein lassen wir geschehen, was sich in uns neu ordnen will:
„Geh in dein Innerstes, dort ist alle Wahrheit wesenhaft vorhanden“, ermuntert uns Meister Eckhart. Im Innersten erfahren wir uns verbunden mit allem Leben und mit der ganzen Schöpfung. Wir lassen zu, dass sich die Grenzen unserer Wahrnehmung weiten.
Wagen wir es, uns mit unserer Quelle zu verbinden und daraus Impulse für unser persönliches Leben und für die Mitgestaltung der Welt zu empfangen.

Wir freuen uns auf Heilerfahrungen im Weitwerden des Herzens!

Kurselemente
Schweigemeditation; geführte Lichtmeditationen; heilsame Berührung; Körpermeditationen in Ruhe und Bewegung; Impulse zu Themen des Weges nach innen und des Heilwerdens; Austausch.
Die Anliegen, Prozesse und Erfahrungen der Teilnehmenden sind wichtig und gestalten die prozessorientierte Arbeitsweise mit.

Datum

02.03.2024, 10:00 Uhr bis 03.03.2024, 13:00 Uhr

Kosten

CHF 180.- plus Pension CHF 170.- EZ/VP plus Kurtaxe CHF 3.- pro Person und Nacht

Ort

Propstei Wislikofen

Leitung

Claudia Nothelfer, Theologin, Kontemplationslehrerin und Heilarbeit in Ausbildung

Margrit Wenk-Schlegel, Kontemplationslehrerin, Heilpädagogin und Therapeutin