Auf dem Jakobsweg von Captieux nach Saint-Jean-Pied-de-Port

Pilgerreise auf dem französischen Jakobsweg
Vom 30. Mai bis 9. Juni werden wir in einer kleinen Gruppe (maximal 12 Personen) die Schlussetappe von Vezelay zu den Pyrenäen pilgern.

Die Übernachtung ist in einfachen Herbergen geplant. Die Anreise erfolgt mit der Bahn.

Datum

30.05.2024, 08:15 Uhr bis 09.06.2024, 21:30 Uhr

Kosten

ca. SFr. 1'180.00 inkl. Bahn- und Busfahrt ab Basel und zurück nach Basel / Übernachtung und Verpflegung / Reisebegleitung und Organisation

Ort

Treffpunkt Basel SBB 08:25 Uhr (Fahrtzeit 8h 19’)

Leitung

Dr. Bernhard Lindner, Theologe, Lebenspilger, Supervisor BSO

Reise vom 30. Mai bis 9. Juni 2024

Im burgundischen Städtchen Vezelay, einer der Pilgersammelorte im Frankreich des Mittelalters, beginnt der Jakobsweg Via Lemovicensis. Mit 925 Kilometern ist er der längste der vier historisch bezeugten Jakobswege durch Frankreich. Diesen Weg durch ein wenig bekanntes Frankreich begehen wir in unabhängigen und in sich abgeschlossenen Pilgerreisen. Vom 30. Mai bis 9. Juni 2023 werden wir eine fünfte Etappe von Captieux nach Saint-Jean-Pied-de-Port pilgern.

Aussteigen aus dem Getrieben-Sein und entschleunigen. Als moderne Menschen lassen wir uns auf die Einfachheit und Langsamkeit des Fusspilgerns ein. Eine Gelegenheit, mein Leben und die Welt anders wahrzunehmen. Die spirituell geführte Reise lädt in vielfacher Weise zur Begegnung: mit den Menschen an unserem Weg, mit den Mitpilgernden, im letzten aber auch mit mir selbst und mit Gott.

Die Reise versteht sich als eine spirituelle Reise, eine Pilgerreise im positiven Sinne von Neugierigen, Suchenden, Fragenden. In traditioneller Weise werden wir uns auf dem Jakobsweg begeben, zu Fuss, Sonne und Regen ausgesetzt, prinzipiell in einfachen Unterkünften übernachten.

In vielfacher Hinsicht ist der Weg ein Weg der Begegnung:

  • Begegnung mit mir selbst,
  • Begegnung mit den anderen Menschen auf dem Weg und am Weg, Begegnung mit einer jahrtausenden alten Glaubenstradition und mit dem Stein gewordenen Glauben am Weg, den kulturellen und kirchlichen Sehenswürdigkeiten,
  • Begegnung mit Natur und Kulturlandschaft,
  • Begegnung mit Gott in allen dem.

Das Programm muss sich flexibel nach den jeweiligen Möglichkeiten und Bedürfnissen richten.
Die kleine Gruppengrösse will eine individuelle und persönliche Begleitung ermöglichen.

Anmeldungen bis 5. Mai an:

bernhard.lindner@kathaargau.ch oder 079 259 14 30

Weitere Informationen erteilt gerne:

Bernhard_Lindner.jpg

Dr. Bernhard Lindner
Theologiekurse, Pilgern, Organisationsberatung
Telefon 056 438 09 40
bernhard.lindner@kathaargau.ch

Anmeldung

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.