Wer-Wie-Was-Wozu

Was ist aus der Sicht von Eltern für eine familienfreundliche Raumgestaltung besonders wichtig?

• Wickelmöglichkeit
• Kindersitze
• Zugängliches Spielmaterial
• Aufwärmmöglichkeit für Babynahrung
• Abstellplatz für Kinderwagen

Wer diese oben genannte Standards garantiert, erhält diesen Aufkleber für den Eingangsbereich. -->

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Sicherheit

Die Kirchgemeinden müssen dafür besorgt sein, dass die Räume kindersicher eingerichtet sind und/oder Gefahrenzonen markiert oder abgesperrt werden. Sie müssen den Unterhalt der Räume sicherstellen, Mängel zeitnah beheben und dabei die Ohren offen haben für Rückmeldungen von Eltern und Aufsichtspersonen, welche die «tatsächliche Nutzung» beobachten.

Nächste Schritte:

Pfarreien können anhand der Broschüre «familienfreundliche Raumgestaltung» selbstständig ihr Raumkonzept überprüfen und anpassen.

Pfarreien der Römisch-Katholische Kirche im Aargau unterstützen wir bei der Raumgestaltung.

Beispiele gesucht:

Sie haben gelungene Beispiele für eine familienfreundliche Raumgestaltung? Wir freuen uns über Ideen und Fotos. Kontakt siehe unten.

Wie können wir Sie bei der Raumgestaltung unterstützen?

Christiane_Burgert.jpg

Christiane Burgert-Rothmaier
Fachstelle Katechese – Medien, Weiterbildung und Katechese mit Kleinkindern
Telefon 062 836 10 63
christiane.burgert@kathaargau.ch

Peter Michalik.jpg (1)

Peter Michalik
Partnerschaft, Ehe und Familienvielfalt
Telefon 056 438 09 45 | 076 454 78 17
peter.michalik@kathaargau.ch