Finanzielle Unterstützung

Bildung soll unabhängig vom Einkommen möglich sein. Deshalb unterstützt die Römisch-Katholische Kirche im Aargau mit geringem Einkommen.

Stipendienfonds

Der Stipendienfonds der Römisch-Katholischen Landeskirche richtet Ausbildungsbeiträge an Studierende mit Wohnsitz im Kanton Aargau aus. Bezugsberechtigt ist, wer sich mit einer der folgenden Aus- oder Weiterbildungen auf die Mitarbeit im kirchlichen Dienst vorbereitet:

  • Theologiestudium
  • Religionspädagogisches Institut (RPI)
  • Kirchenmusikschule oder -akadmie
  • Schule für Sozial- oder Jugendarbeit
  • Interdiözesanes Einführungsjahr
  • ModulAar
  • theologiekurse.ch
  • Clinical Pastoral Training (CPT)
  • Bibliodrama-Leitung
  • Deutschkurse bis B1

Bildung ermöglichen

Mit ihrem neuen Projekt «Bildung ermöglichen» unterstützt die Römisch-Katholische Kirche im Aargau Menschen mit geringem Einkommen und finanziert ihnen Bildungsmöglichkeiten. Ziel ist, die Situation dieser Menschen auf weite Sicht zu verbessern und die Armutsgefährdung zu verringern.

Wer kann ein Gesuch stellen?

  • Junge Menschen zwischen 16 und 35 Jahren, die Schwierigkeiten beim Berufseinstieg haben
  • Menschen mit einem unregelmässigen Bildungsweg – z.B. abgebrochene Ausbildungen, ungenügenden Deutschkenntnissen oder fehlenden Brückenangeboten
  • Selbsthilfe- und Bildungsprojekte, welche die oben beschriebenen Zielgruppen unterstützen

Kontakt

CARITAS Aargau
Laurenzenvorstadt 80
5001 Aarau
Telefon 062 822 90 10
Fax 062 822 63 05
box@caritas-aargau.ch
http://www.caritas-aargau.ch/